Bestattungen Lauwigi
Rugenbarg 39
22549 Hamburg-Osdorf

Entlastung und Voraussicht

In einem Bestattungsvorsorgevertrag können alle Einzelheiten der Bestattung festgelegt werden, die sich der Vorsorgende wünscht. Dazu gehören sowohl der Ablauf wie auch die Bestattungsform. In unserem Beratungsgespräch mit Ihnen besprechen wir Ihre persönlichen Vorstellungen und Wünsche und nehmen diese in den Vertrag auf. Wir klären Sie dabei über alle entstehenden Kosten auf. So erhalten Sie einen Überblick über die finanzielle Belastung und können sich entweder für ein Treuhandkonto entscheiden oder anderweitig Rücklagen bilden. Bei Abschluss eines Treuhandvertrages besteht die Möglichkeit, eine Einmalzahlung oder aber Ratenzahlungen zu wählen.
Auf Wunsch können Sie jederzeit Ihre Unterlagen, wie z. B. Urkunden, Policen, Versicherungs-, Renten- und Sterbekassennummern, im Rahmen der Bestattungsvorsorge bei uns hinterlegen.
Sie entlasten Ihre Angehörigen mit dem Abschluss einer Bestattungsvorsorge nicht nur finanziell, sondern auch emotional.

Folgende Details lassen sich in einem Vorsorgevertrag verbindlich regeln:
  • Ort der Beisetzung
  • Bestattungsform
  • Auswahl von Sarg oder Urne
  • Ablauf der Trauerfeier
  • Musikalische Umrahmung
  • Inhalt und Gestaltung von Traueranzeigen

Auch weitere persönliche Wünsche können wir in Ihrem Vertrag aufnehmen und umsetzen. Wir bieten Ihnen zu diesem Thema eine kompetente und ausführliche Beratung an, um gemeinsam mit Ihnen den besten Weg zu finden – entsprechend Ihren Familienverhältnissen. Die finanzielle Absicherung ist in jedem Fall gewährleistet.